Knuspriges Ei mit Avocado-Schaum

Zutaten

  • 5 Eier
  • 1 reife Avocado
  • 10 g Lachskaviar
  • 100 g Blätterteig
  • 2 EL Mehl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 EL weißen Essig
  • Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad

Zubereitungszeit: 25 Minuten und 2 Std. Ruhezeit

Zubereitung der Eier

In einem kleinen Stieltopf 75 cl Salzwasser und Essig zum Sieden bringen (80 °C). 4 Eier in verschiedene Auflaufförmchen aufschlagen : es ist wichtig diese aufzuteilen, damit die Eier beim Kochen nicht zusammenfließen. Ein Ei nach dem Anderen in die Kasserolle geben. 4 Minuten pochieren (langsam bei einer Temperatur unter dem Siedepunkt garen lassen), die Eier steigen dann an die Oberfläche. Sie sollen innen weich, außen aber "grifffest" sein.

Nehmen Sie sie mit einem Schaumläffel vorsichtig heraus und tauchen sie in eine Schüssel mit Eiswasser, um den Garvorgang zu stoppen. Gründlich für 2 Stunden im Gefrierschrank abkühlen lassen.

Blätterteig

Die Avocado schälen, das Fruchtfleisch zerdrücken und mit dem Saft der Zitrone vermengen. Die Teigblätter ausrollen und mit einem guten Messer in feine Streifen schneiden, wie Tagliatelle.

Wenn die Eier fast hart sind, mit Mehl bestäuben und in das restliche, geschlagene Ei tunken. Rollen Sie sie in den geschnittenen Blätterteigstreifen ein.

Kochen

Die Fritteuse auf 180 °C vorheizen.
Jedes Ei etwa 2 Minuten frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Auf die Teller einen Klecks Avocadocreme geben, darauf ein Ei legen und mit Lachskaviar dekorieren und pfeffern.

Servieren Sie mit einem Roero d’Arneis, einem Wein aus der Region Piémont.