Ei-Trüffel im knusprigen Teig

Zutaten

  • 1 Blätterteig (etwa 250 g)
  • 8 ganze Eigelb
  • 1 kleinen, schwarzen trüffel (Tuber melanosporum)
  • 5 oder 6 Spargel
  • 15 cl Hühnerbrühe
  • Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad

Zubereitungszeit: 30 Minuten

empfohlene KRUPS-Maschinen:

Alle KRUPS Standmixer

Zubereitung

Reinigen Sie den Spargel, blanchieren ihn etwa 3 Minuten in kochendem, gesalzenem Wasser und kühlen ihn anschließend in Eiswasser ab.

Geben Sie ihn das Glasgefäß des Standmixers, geben Sie die Hühnerbrühe dazu und mixen sie das Ganze.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Trüffel in sehr feine Späne schneiden oder raspeln.

Zubereitung der Eier

Die Fritteuse auf 160 °C vorheizen. Den Teig sehr dünn ausrollen, er sollte etwa eine Dicke von 1 mm haben. Schneiden Sie zwei Kreise von ca. 8cm Durchmesser aus, legen Sie vorsichtig ein Eigelb auf eines davon, geben ein paar Späne des Trüffels dazu und decken dies mit der zweiten Scheibe ab.

Gut zusammendrücken, damit die Luft herausgedrückt wird und der Teig am Ei anliegt. Entfernen Sie überschüssigen Teig mit Hilfe eines Keks-Ausstechers, so dass ein Rand von etwa 5mm bleibt. So stellen Sie alle Trüffel-Eier her.

Kochen

Tauchen Sie vier der Trüffel-Eier in die Fritteuse, lassen sie für höchstens 1 Minute kochen und anschließend auf Küchenpapier abtropfen.

Die Spargelcreme im Mixer aufrühren und auf kleine Gläschen verteilen. Auf jedes Gläschen ein Trüffel-Ei geben und umgehend servieren.

Am Besten paßt ein Wein aus Rully, einem Ort im Weinanbaugebiet Côte Chalonnaise.