Aprikosen im Schlafrock auf einem Bett von Aprikosenscheiben

Zutaten

gebackene Aprikosen :

  • 350g frische Aprikosen
  • 200g pürierte Aprikosen
  • 3 Löffel braune Soße
  • 1 Zimtstange
  • 1 Tahiti-Vanilleschote
  • 2 Minzezweige
  • 1 Esslöffel Speisestärke aus Weizen oder Mais (Feinkostgeschäft)
  • Puderzucker
  • 10cl Weißwein
  • Saft einer Zitrone
  • 2 cl Grenadin-Sirup

Aprikosenbällchen :

  • 8 frische Aprikosen
  • 100g Semmelbrösel aus Butterkeksen
  • 200g Semmelbrösel aus Löffelbiscuits
  • 100g Butter (Zimmertemperatur)
  • 80g (Rohr-)Zucker
  • 3 Eier
  • 2 Esslöffel Schlagsahne
  • geriebene Schale einer halben, unbehandelten Orange
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz

Schwierigkeitsgrad

Zubereitungszeit: 1 Std. und 20 min. Ruhezeit

Zubereitung

Gebackene Aprikosen:

Waschen Sie die Aprikosen, entkernen Sie den Kern, legen Sie das Fruchtfleisch in Zitronensaft ein. Schneiden Sie die Vanilleschote auf und kratzen Sie die Samen heraus. Lassen Sie den Zucker in einem heißen Topf mit Weißwein zergehen, geben Sie die Zimtstange, die Vanillesamen und die pürierten Aprikosen hinzu. Die Mischung leicht unter Bewegung anziehen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Anschließend mit etwas Grenadinesirup andicken. Vermischen Sie die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser, vermischen die Sauce mit dieser Mischung und nehmen sie die Zimtstange heraus. Geben sie die Aprikosenhälften hinzu und erhitzen alles bis zum Siedepunkt. Anschließend in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen.

Aprikosenkugeln:

Schlagen sie die Butter mit Vanillezucker, Zucker, Orangenschale und Zimt schaumig und würzen mit einer Prise Salz. Die Aprikosen waschen, öffnen und die Kerne entfernen, das Fleisch in kleine Würfel schneiden und mit ein paar Tropfen Zitrone bestreichen. Vermengen sie sie mit der duftenden Buttercreme, fügen die Biskuit-Semmelbrösel hinzu, decken die Schüssel ab und stellen sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Kochen

Die Friteuse auf 160 °C vorheizen.
Die Eier und die Schlagsahne verrühren/schlagen. Formen sie Kugeln von ca. 3cm Durchmesser aus der vorbereiteten Aprikosenmasse. Wälzen sie diese in geschlagenem Ei und Biskuitbröseln auf einem Löffel und erneut in Ei und den Bröseln. Die Kugeln für ein paar Minuten braten bis sie gut gebräunt sind. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Legen sie die gekochten Aprikosen mit etwas Sauce auf die Teller und geben sie die Aprikosenbällchen hinzu. Bestreuen Sie das Ganze mit Puderzucker, dekorieren es mit etwas Butterstreuseln und frischer Minze. Ein wenig Vanille-Sabayone rundet das Ganze ab.