Seeteufel "Baskischer Art"

Zutaten

  • 1 Seeteufel von etwa 1,5 kg
  • 125 g gewürfelte Zwiebeln
  • 300 g zerkleinerte Tomaten
  • 100 g grüner Paprika, entkernt und kleingeschnitten
  • 100 g roter Paprika, entkernt und kleingeschnitten
  • 50 g Piment d’Espelette (baskischer Chili-Pfeffer)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Stück Chorizo
  • 3 cl Olivenöl
  • 5 cl trockenen Weißwein
  • 30 cl Fischfond

Schwierigkeitsgrad

Zubereitungszeit: 4 Stunden

Zubereitung

Den Seeteufel vom Fischhändler filettieren lassen, dabei den Knorpel zwischen den beiden Filets erhalten.

Erwärmen Sie den Kochbehälter des Dampfgarers mit etwas Olivenöl auf hoher Stufe oder direkt auf einem Elektroherd. So wird der in 4 Teile geschnittene Seeteufel schnell gebräunt, nehmen Sie sie dann heraus und lassen sie abkühlen und stellen sie auf einem Teller in den Kühlschrank.

Zwiebeln, Pfeffer und den Chili-Pfeffer in den Behälter geben. Lassen Sie das ganze ein paar Minuten anschwitzen, dann geben Sie den gehackten Knoblauch, das Suppengrün, die in Scheiben geschnittene Chorizo, den trockenen Weißwein und schließlich die Fischbrühe hinzu.

Stellen Sie den Behälter in den Dampfgarer und lassen Sie das Ganze auf Stufe “low” 4 Std. köcheln.

Anrichten

Stellen Sie den Regler des Dampfgarers auf Stufe “hoch”, geben ein Glas Wasser hinzu und legen die gewürzten Stücke des Seeteufels auf die Beilagen.

Nach dem Start des Kochvorgangs regulieren Sie die Hitze umgehend hinunter.

Die Beilagen entfernen und servieren.