Kartoffelpüree mit kandierten Schalotten und Petersilie

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • 120 g (12 cl) flüssige Sahne
  • 80 g Butter
  • Salz zum Kochen der Kartoffeln
  • 100 g Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 15 g glatte Petersilie
  • Fleur de sel (Meersalz)
  • Haselnussöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt

Schwierigkeitsgrad

Zubereitungszeit: 15 Minuten / Kochzeit: 20 Minuten

Kandierte Schalotten

Schälen Sie die Schalotten, geben Sie die Hälfte in den Mixbehälter und schließen den Deckel. Den Mixbehälter auf die Küchenmaschine aufsetzen und bei Geschwindigkeit 2 für 4 Sekunden häckseln. Auf die gleiche Weise den Rest der Schalotten zerkleinern.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten mit einer Prise Salz hineingeben und auf niedrigen Hitze schmoren.

Beiseite stellen.

Zubereiten und Kochen

Die Kartoffeln schälen und in Wasser mit einer Knoblauchzehe und einem Lorbeerblatt kochen. Nach der halben Kochzeit leicht würzen.
Erwärmen Sie die flüssige Sahne.

Sobald die Kartoffeln gar gekocht sind, abtropfen lassen und zügig in den Mixbehälter der Küchenmaschine geben. Vergessen Sie nicht, den Knoblauch und das Lorbeerblatt zu entfernen. Schließen Sie den Deckel. Mischen Sie leicht auf Stufe 4 ein paar Sekunden lang und geben dabei die warme Sahne und die Butter durch die Einfüllöffnung im Deckel.

Geben Sie die kandierten Schalotten und die Petersilie auf die Kartoffeln und mischen sie leicht unter.

Würzen Sie ggf. nach. Richten Sie auf jeden Teller eine runde Portion Kartoffelmasse an und servieren Sie sie mit Fleur de Sel und Haselnussöl.

Tipp: Wählen Sie eine geeignete, festkochende Kartoffelsorte. z. B. "Charlotte" ...