Buchweizencrepes mit Lamm-Farce

Zutaten

Crepes :

  • 100 g Buchweizenmehl de farine de sarrasin
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 5 g Hefe
  • 200 ml Milch + 1 EL für die Hefe
  • 1 Prise Salz

Füllung :

  • 200 g Lammfilet
  • 20 g salzige Sardellen, in Öl mariniert
  • 50 g Sahne
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Schwierigkeitsgrad

Zubereitungszeit: 40 Minuten und 30 min Ruhezeit

Zubereitung

Zubereitung des Crepe-Teiges :
250 ml Wasser zum Kochen bringen. Mehl, Hefe, geschmolzene Butter, Salz, Eier und Milch vermischen, das kochende Wasser hinzugeben und den Teig kneten, bis er vollständig abgekühlt ist.
Den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Crepes backen :
Das Crepegerät auf max. Temperatur vorheizen. Wenn es heiß ist, ein Küchenpapier in Öl eintunken und damit das Crepegerät leicht einfetten. Eine Schöpfkelle des Teiges daraufgeben und mit Hilfe eines Teigverteilers auf der gesamten Backfläche verteilen. Von jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten backen.
Beiseite stellen.

Füllung und Anrichten

Vorbereitung der Füllung :
Das Lammfilet mit einem elektr. Zerkleinerer schnetzeln. Die Sardellen kleinschneiden und mit dem Lamm vermengen.

Knoblauch schälen und klein häckseln und der Masse beimengen. Die Petersilie hacken und etwa einen Esslöffeln hinzugeben. Schließlich den Senf hinzugeben und das Ganze gut mit der Hand vermengen.
Im heißen Ofen die Füllung mit etwas Olivenöl ziehen lassen. Die Sahne und den Rest der Petersilie hinzugeben.

Im Kochtopf bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen bis die Masse sämig ist. Abschmecken.

Anrichten :
Die Füllung in die Mitte der Crepes geben. Die Kanten der Crepes zusammenfalten, so dass sie ein Quadrat bilden. Heiß servieren.